Sechs Mixed-Paare bestreiten Schleiferlturnier zum Saisonauftakt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Saisonauftakt des Tennisclub Neukirchen vorm Wald fand in diesem Jahr früher statt als gewohnt, da die Plätze wegen der anstehenden Verbandsspiele der Mädchen-14-Mannschaft ebenfalls früher hergerichtet worden waren.

Bei zunächst herrlichem Sonnenschein traten am 25. April 12 Spielerin

nen und Spieler an, die zu sechs Paaren zusammengelost wurden - fünf dieser Paare waren immerhin echte Mixed-Paare. Auch in anderer Hinsicht waren die Teilnehmer bunt gemischt: gab es doch einige, die erstmals dabei waren und andere, die schon lange Zeit nicht mehr an einem Saisoneröffnungsturnier mitgespielt hatten.

Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“, d. h. jedes Paar hatte fünf Matches zu spielen, die jeweils nach 20 Minuten durch den unparteiischen ersten Vorstand Werner Nickl abgepfiffen wurden. So endeten viele Spiele äußerst knapp, zum Teil entschied ein einziger Punkt Abstand über Sieg und Niederlage. Die Sieger der einzelnen Matches erhielten bunte Scheiferl, so konnte ganz einfach ein Turniergewinnerpaar ermittelt werden. Allerdings ging es an diesem Tag nicht vorrangig ums Gewinnen, da bei der Saisoneröffnung vor allem der Spaß am Spiel im Vordergrund steht.

So teilten sich schließlich den ersten Platz dann auch zwei Paare: Doris mit André und Ursula mit Walter.

Zwischen den Spielen stärkten sich die Spieler bei Kaffee, Kuchen und Hefezopf.