Bayer-Woid-Lauf 2017

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erfolgreiche Premiere des Bayer-Woid-Laufs

Mehr als 200 Teilnehmer laufen und walken rund um Neukirchen vorm Wald

Mit dieser großen Beteiligung hatten selbst die größten Optimisten der veranstaltenden Vereine, dem SVN und dem TCN, nicht gerechnet.

Am Samstag des Bayerwaldfestes nahmen bei sommerlich heißen Temperaturen um 28°C mehr als 200 Läufer und Walker teil.

Die Eröffnungsrede hielt der 2. Bürgermeister Hans Steinhofer. Er freute sich, dass in Neukirchen mal wieder was „Neues auf die Beine“ gestellt würde und er wünschte den Teilnehmern viel Freude, Erfolg und „gute Zeiten“.

Insgesamt fanden an diesem Nachmittag acht Läufe statt.

Hier geht's zur Ergebnisliste.

Bei den Minis (Jahrgang 2012 und jünger) siegte auf der Strecke von 200 Meter Ilvy Koch (RSC Tittling) vor Marlon Schenk (TCN) und Samuel Espey. An diesem Lauf hatten sich 8 Kinder beteiligt.

An den Bambiniläufen hatten ebenfalls 8 Kinder der Jahrgänge 2009 bis 2011 teilgenommen. Sie legten eine Strecke von 400 Meter entlang der Dettenbachstraße zurück. Hier gingen Maxime Jonjer, Lena Koch und Johannes Meindl (EDEKA Kriegl) als erste über die Ziellinie.

Beim Schüler/innen-Lauf (U 10 bis U 12) über 750 Meter siegten Finn Brand (FC Tiefenbach DJK), Ahmed Razu und Jannik Schuh. Diese drei setzten sich gegen 13 weitere Läufer durch.

Beim Schüler/innen-Lauf (U 14 bis U 16) über 750 Meter hatten 18 Kinder teilgenommen. Am Ende siegten Julian Marold (SVN), Jakob Wehrle (SVN) und Philipp Seidl.

Die schnellste Läuferin beim Hauptlauf war Sabrina Prager. Sie benötigte für die 6,4 km lange Strecke tolle 25:50 Minuten. Nach ihr kamen Maria Sellner (28:09, LG Passau) und Jasmin Niederhofer (30:14) ins Ziel.

Bei den Herren siegte Mario Bernhardt (LG Passau), der die Strecke in 22:33 Minuten bewältigte. Auf Platz 2 der Männer kam Alex Sellner (23:26, LG Passau); ihm folgte Alex Fischl (WSV Otterskirchen, 25:32)

Der sechste Lauf war der Hobby-/Jugendlauf mit 10 Teilnehmern. Sieger wurde Sebastian Schinkinger (Schützenverein), vor Raphaela Pagany (Schützenverein) und Johanna Braumandl (TEAM U14).

Bei den letzten Läufen des Nachmittags waren die Walker unterwegs. Auf der langen Strecke (6,4 km) siegte Mario Ganserer (45:17 Minuten) vor Josef Reinhart (EDEKA Kriegl) und Martina Maier (Minigolf Club Tittling).

Den Abschluss bildeten die Walker der kurzen Strecke über 5,1 km. Hier siegte Marianne Schafflhuber (Feuerweht Rennmäuse). Auf Platz 2 kam Lorena Wimmer (Agrolohn Kobler); Platz 3 ging an Eva Wimmer (Agrolohn Kobler).

Damit beim Bayer-Woid-Lauf nicht die sportliche Leistung, sondern auch die Gemeinschaft in einem Verein oder einer Firma gefördert und honoriert wird, wurde auch ein Preis in der Kategorie „Größtes Team“ vergeben. Dieser Preis ging heuer an EDEKA Kriegl, die mit 21 Personen an der Veranstaltung teilgenommen hatten.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Premiere des Bayer-Woid-Laufs zu solch einer gelungenen Veranstaltung gemacht haben. Wir freuen uns darauf, Euch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Hier geht's zur Ergebnisliste.